Schwitzhütten-Zeremonie

Im Bauch von Mutter Erde

Was ist eigentlich eine Schwitzhütte?

Ich höre immer wieder, dass Menschen ein Schwitzhütten-Ritual mit einem Saunagang vergleichen. Dem ist bei weitem nicht so.

Im Unterschied zu einem Saunagang ist eine Schwitzhütten-Zeremonie ein bewusstes Ritual, das man unter Anleitung durchführt.
Man begibt sich in „den Schoß von Mutter Erde“ (die Schwitzhütte), um sich mit den Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft zu verbinden.
Durch das gemeinsame Schwitzen kommt man sich selbst, der Natur, dem Leben näher.

Alle Teilnehmer*innen bereiten sich auf ihre ganz individuell erlebte Schwitzhütte mit einer klar formulierten Absicht vor. So trägt die Intension eines jeden Einzelnen zum Grundthema/Grundton des Schwitzhütten-Rituals bei.

Mit welcher Absicht man in eine Schwitzhütte geht hängt von der jeweiligen Lebenssituation der Teilnehmer*innen ab.
Mutter Erde ist für alle Themen bereit.

Regenbogen-Reinigungshütte

Dieses Ritual findet innerhalb des morphischen Feldes der schamanischen Schwitzhütte statt.

Keine Schwitzhütte ist wie die andere, denn der Rahmen/das Setting und die Teilnehmer*innen sind jedes Mal anders.
Meine Erfahrung und Gabe, einen geschützten und dichten Raum für persönliches Wachstum schon vor dem eigentlichen Schwitzhütten-Ritual aufzubauen, bietet dabei für alle Beteiligten eine großartige Möglichkeit zur individuellen Transformation.
Du kannst tief in die eigenen Veränderungsprozesse eintauchen, dabei dir selbst und anderen begegnen und dich wirklich wahrnehmen.

Meine Haltung als Schwitzhüttenleiter

Vor einigen Jahren entschied ich mich, meinen eigenen Weg mit der Schwitzhütte zu finden.
Unzählige Male bin ich bislang um das schamanische Feuer getanzt. So sollte auch meine Art, Schwitzhütten zu leiten, mein „eigener Tanz“ werden.
Dabei schöpfe ich aus bestehenden schamanischen Traditionen, die ich ehre und achte und bin zugleich offen und bereit, Neues mit Altem zu verbinden.

Die Absicht klären

Nach einer gemeinsamen Willkommensrunde mit den anderen Teilnehmer_innen gehst du für dich allein in die Natur, um den Alltagsstress loszulassen und deine persönliche Absicht für das Schwitzhüttenritual zu finden, und zu fokussieren.

Gemeinsame Basis schaffen

Zurück am Ritualplatz bereiten wir gemeinsam die Schwitzhütte vor. Wir decken die Schwitzhütte ab, bereiten uns ein Essen zu, mit dem wir uns im Anschluss an die Zeremonie stärken werden, und bauen den Holzrost auf. Danach tränken wir die Schwitzhüttensteine mit unseren Absichten und Gebeten und legen sie auf den Holzrost. Dies ist ein besonderer Moment, denn durch unser gemeinsames Tun stärken wir zugleich die Absicht jeder und jedes Einzelnen und der gesamten Gruppe.

Das Feuer brennt

Es ist nun die Zeit des Wartens und der Innenschau, bis die Steine rot glühen. Nacheinander kriechen wir – so wie wir auf diese Erde kamen – in die Schwitzhütte. Es gibt nichts mehr zu tun. Die Absicht ist geklärt, Gebete sind gesprochen und du kannst dich ganz dem Ritual hingeben. Der „Fire-chief“ bringt nun die heißen und glühenden Steine in die Schwitzhütte und schließt die Tür. Deine magische Reise beginnt. Wasser wird auf die heißen Steine aufgegossen, vielleicht getrommelt, vielleicht gesprochen, vielleicht gesungen. Die Magie der Schwitzhütte entfaltet sich. Als Auftakt für die nächste Runde bringt der „Fire-chief“ neue heiße Steine in die Hütte. Wie lange die Schwitzhütte dauert, ist unterschiedlich.

Der Vorhang senkt sich

Nach der Schwitzhütte nehmen wir ein gemeinsames Abendessen ein. Danach gehst du vielleicht in das Land der Träume – denn der Vorhang zur Anderswelt ist immer noch sehr dünn. Am nächsten Morgen, nach einem gemeinsamen Frühstück, beginnt die „letzte Runde“ (Kreis des Teilens), um das Erlebte zu teilen.

Schwitzhütten-Ritual Termine

Die Schwitzhütten-Rituale finden in der Nähe von Hofgeismar, auf einem sehr schönen und kraftvollen Ritualplatz statt.

Die Adresse bekommt ihr bei Anmeldung.

Wenn du dich zu einem Schwitzhütten-Riutual anmelden möchtest, einfach auf den Link klicken und per Email anmelden.

Gib bitte deinen Vor- und Zunamen an und an welcher Schwitzhütten-Ritual du teilnehmen möchtest. Ich werde mich dann umgehend mit dir in Verbindung setzen.

geplante Schwitzhütten für 2021

Anmeldung für Schwitzhütten

1 + 11 =

Datenschutzhinweis

Deine Anfrage wird verschlüsselt per https an meinen Server geschickt. Ich werden Deine Angaben zur Beantwortung Deiner Anfrage verwenden. Hier findest du die Datenschutzerklärung.